bremer kriminal theater
/

Das SPANNENDSTE Theater Bremens...

 

Preiskategorie I

Tisch

28.- €

Preiskategorie II

Tribüne

24.- €

Preiskategorie III

Tribüne ermäßigt

14.- €* **

Diese Preise gelten für alle Eigenproduktionen (außer Sonderformate und Sondervorstellungen), bis März 2018 mithin für die Wiederaufnahmen von Dänische Delikatessen / The Swinging Detective / Fräulein Smillas Gespür für Schnee / Terror / Zwei Fremde im Zug sowie die beiden Neu-Inszenierungen Die Falle und Totenfrau. (Das Repertoire für den Rest der Spielzeit steht noch nicht fest:)


Die Preise per Direktbuchung werden durch unseren Ticket-Vertriebspartner Nordwest-Ticket festgelegt und sind beinhalten zusätzliche Gebühren. 




Für folgende Vorstellungen gelten abweichende Preise:


Tisch

Tribüne

ermäßigt

Die Falle 31.12.17

42.- €

32.- €

-

Zwei Leichen, ein Sarg

 

35.- €

35.- €

-                       inkl. Tapas & Rotwein

Mordsfrühstück

  9.- €

  9.- €

-                                    exkl. Frühstück

Die Wanze

  8.- €

  8.- €

-

Salzwasser

15.- €

15.- €

12.- €


PrimeTime-CrimeTime - Festival:   


Tisch

Tribüne

ermäßigt

Ali's Krimi Club

15.- €

15.- €

12.- €

Maritimes Mordsfrühstück

22.- €

-

             inkl. Räucherfisch & Rührei

Reine Rache

-

  8.- €

-

Franziska & Das Drogenkartell

Pay As Much As You Can

Um Spende wird gebeten

-

Der gute Dieb

15.- €

15.-

12.-

Crime Meets Impro

15.- €

15.- €

12.-

Das Scherbenhaus

-

  8.- €

-


Amateurtheater-Gastspiele:

Karten für die Gastspiele der Amateurtheater UNION-THEATER und THEATER PHÖNIX erhalten Sie grundsätzlich über die Amateurtheatergruppen selbst:

UNION-THEATER     Tel. 32 05 41

THEATER PHÖNIX   Tel. 44 12 78


*   Ermäßigungen gelten für Schüler, Auszubildende, Studenten und FSJler, Hartz-IV-Empfänger und Schwerbehinderte ab 80 %. Entsprechende Ausweise, die zu einer dieser Ermäßigungen berechtigen, sind zur Vorstellung mitzuführen.


** Wir bitten um Verständnis, dass wir als nicht subventioniertes Theater die Ermäßigungen etwas rigider handhaben müssen, als dies manch andere, allerdings eben auch gut fundamentierte Institution in Bremen tut.